Startseite

Bauen gilt als schwierig – je größer das Projekt, umso gewichtiger können die Probleme bei der Realisierung des Bauvorhabens werden. Regelmäßig stellen daher die Beschaffung von Bauleistungen sowie die Ausgestaltung eines rechtssicheren Bauvertrages besondere Anforderungen sowohl an die Vergabestellen bzw. Einkäufer und die Bedarfsträger als auch an die interessierten Unternehmen und potentiellen Bieter. Zudem fehlt es Kommunen und öffentlichen Unternehmen, die nur gelegentlich bauen, oftmals an Spezialisten, die ein Bauvorhaben rechtssicher steuern und abwickeln können. Die Bau-Beschaffertage des Behörden Spiegel sollen Baupraktikern eine Orientierung auf der Basis des neuen Vergaberechts und anhand der wichtigsten Vertragsbedingungen im deutschen Bauvertragsrecht geben.

Generalunternehmervergabe vs. Einzelvergaben, Building Information Modeling, Lebenszyklusansatz und Nachhaltigkeit sowie Bauen mit gedeckeltem Budget sind nur einige der Themen und Fragestellungen, die in praxistauglicher Form gemeinsam mit Ihnen erörtert werden.

Veranstaltungsort:

Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Georg-Glock-Straße 4, 40474 Düsseldorf
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.heuking.de
Es stehen kostenfreie Tiefgaragenplätze zur Verfügung.

adobeDownload der Einladungsbroschüre